Übergeordnete Beiträge

Zu Beginn des neuen Jahres habe ich 13 "neue alte" Presseartikel, die sich mit Oerie befassen online gestellt. Vom großen Feuerwehrfest im Jahr 1958 über die zerbröckelnde Kreisstraße bis zur Einweihung des Denkmals auf dem Oerier Friedhof gibt es Menge von interessante Artikeln.

Aus Gründen der Übersichtlichkeit gibt es nun im Pressespiegel Oberbegriffe (Spielplatz, Scheunenfest, Landwirtschaft, Feuerwehr, Dorfleben, Baumaßnahmen und Bomberabsturz), denen die Artikel thematisch zugeordnet sind.

Folgende Artikel sind nun verfügbar:

 

10.05.1958 - 22 Feuerwehren waren zu Gast in Oerie

 

08.07.2003 - Trockenheit vermiesst die Weizenernte

 

30.10.2004 - Bauernprotest an der B3

 

09.10.2006 - Scheunenfest endet mit Tanz 

 

12.03.2008 - Ausflügler behindern oft die Landwirte

 

19.03.2009 - Kreisstraße in Oerie zerbröckelt

 

28.05.2009 - Anlieger sprechen sich gegen Gehweg aus

 

16.06.2009 - Entwürfe für Vertrag sind fertig

 

24.07.2009 - Kinder stürmen den Spielplatz

 

19.08.2009 - Maria Flachsbarth schaukelt

 

01.09.2009 - Mehrheit für die Kreisstraße

 

15.10.2009 - Bomber stürzt 1944 bei Oerie ab

 

31.05.2010 - Ein Denkmal erinnert an den Bomberabsturz

Das kleine Oerie hat Besuch aus den Vereinigten Staaten bekommen....

 

 

Auf den Seiten von Oerie.de finden sie Wissenswertes über das Dorf Oerie mitten im Calenberger Land. Viel Vergnügen beim Durchstöbern dieser Seiten....

Oerie.de soll unseren Heimatort im Internet darstellen. Und da auch der Internetauftritt eines kleines Dorfes neben viel Freude auch manchmal viel Arbeit machen kann, würde ich mich über jede Unterstützung freuen. Helfen sie bitte mit -  Fotos, Postkarten und Geschichten über Oerie können hier ihren Platz finden.

Bevor interessante Erinnerungen für immer verblassen, Bilder in Fotoalben verstauben oder alte Unterlagen aus dem Keller entsorgt werden, wäre es doch schön, diese mit anderen auf diesen Seiten zu teilen.

Wer also Interesse hat, an diesen Seiten mitzuarbeiten, kann sich bei mir melden. Ausserdem würde ich mich freuen, wenn sie auf der Gästebuch-Seite ihre Meinung (und Vorschläge) zu diesen Seiten abgeben würden.